Loading...

Wir sind stolz: PUNKTUM wird ausgezeichnet

Wir sind stolz: PUNKTUM wird ausgezeichnet

#18

Alle zwei Jahre würdigt der Landkreis Wetterau mit der Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen Wetterau 2019“ gute Beispiele zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Erstmals haben auch wir uns um diese Ehrung beworben und wurden aus einem Kreis von 44 Unternehmen erfolgreich zu den besten 12 gekürt.

Im Fokus dieser Auszeichnung stehen Beispiele, die zur Chancengleichheit von Frauen und Männern, zur Motivation der Beschäftigten und zur Wirtschaftlichkeit der Unternehmen beitragen. Seit 2013 wurden insgesamt 36 Unternehmen aus dem hessischen Wetteraukreis auf diese Weise gewürdigt.

Work-Life-Integration
Wir wissen, gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie schafft einen klaren Wettbewerbsvorteil. Vor allem, wenn wir uns den demografischen Wandel, die veränderte Arbeitskultur und den heiß diskutierten Fachkräftemangel vor Augen halten.

Kundenstimmen

„Miteinander arbeiten, sich aufeinander verlassen können und gemeinsam Erfolge erzielen ­– das sind die grundlegenden Säulen unserer Arbeitsphilosophie“,
erklärt unser Geschäftsführer Frank Hussendörfer.

Aber was sich genau dahinter verbirgt und wie wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Lebenslagen unterstützten, erzählen uns Mareike, Stefanie, und Ben lieber persönlich.

Mareike Jünemann PUNKTUM Werbeagentur

„Seit Ende 2017 bin ich Prokuristin bei PUNKTUM und leite unser Team am Hauptsitz in Bad Vilbel. Eine für mich komplett neue Aufgabe. Von Anfang an hatte ich die Unterstützung meines Chefs und fand mithilfe der  persönlich auf mich zugeschnittene Coachings in meine neue Führungsrolle.
Die Ideen und Erkenntnisse aus den Coachings bringe ich in die tägliche Arbeit ein und bin froh, dass Frank mir diese Möglichkeiten bietet und auch das Vertrauen entgegenbringt. Nicht immer selbstverständlich, bei PUNKTUM aber schon.“

Mareike Jünemann
seit über 7 Jahren bei PUNKTUM,
Prokuristin, Team- und Projektleitung Bad Vilbel

Stefanie Bussmann PUNKTUM Werbeagentur

„Der Wiedereinstieg wurde mir hier sehr leicht gemacht. Es war kein Problem, meine Stunden zu staffeln. Ich habe mit 12 angefangen ­– so konnte ich meinen Sohn optimal betreuen und mich um die Eingewöhnung in der Krippe kümmern. Mühelos habe ich später auf 20 und dann auf 25 Stunden erhöht. Es gab immer Verständnis von Kollegen und Vorgesetzten. Gleichzeitig wurde meine Arbeit von Anfang an geschätzt. Ich war nicht nur die Teilzeitmutti, sondern gleich ein vollständiges Mitglied des Teams inklusive Projektverantwortung, obwohl ich eben nur Teilzeit arbeite.“

Stefanie Bußmann
seit Januar 2018 bei PUNKTUM,
Senior Art Director

„Rücksicht und Verständnis, auch oder vor allem in nicht vorhersehbaren familiären Situationen sind bei PUNKTUM Teil der Agentur-DNA. Das macht sich schon dabei bemerkbar, dass ich durch die Gleitzeit als Pendler die Möglichkeit habe, meinen Sohn morgens in die Kita zu bringen. Toll ist auch, dass ich als Texter auch mal spontan im Home-Office arbeiten kann, wenn der kleine Mann krank ist. Dafür bin ich sehr dankbar und weiß es sehr zu schätzen.“

Benjamin Gambach
seit Februar 2018 bei PUNKTUM,
Senior Text/Konzeption

Zufriedenheit und Vertrauen
„Ich erwarte viel von meinem Team“, weiß Frank Hussendörfer, „aber mein Team kann auch viel von mir erwarten.“
Dazu gehören unter anderem flexible Arbeitszeiten mit einem Jahresarbeitszeitkonto, eine vertraglich vereinbarte Home-Office-Regelung, Teilzeitmöglichkeiten, zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, darunter spezielle Coaching-Angebote für Frauen in Führungspositionen, sowie individuelle Unterstützungen bei familiären oder persönlichen Notsituationen. Das steigert die Mitarbeiterzufriedenheit und schafft Vertrauen im Team.

Was am Ende zählt, ist ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe. Das motiviert uns aber vor allem unsere Kunden. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

2019-09-19T09:48:57+00:0012. September 2019|
_